Biodata bank

KONTAKT

MISSION

Hitzegefahren besser verstehen und verhindern

Hitzegefahren sind aufgrund der globalen Erwärmung und der Überalterung der Gesellschaft ein wachsendes Problem. Lösungen sind noch immer nicht ausgereift und können der Gefahr nicht ausreichend entgegenwirken.

Basierend auf einer neuen, patentierten Technologie passt sich die Hitzewarnuhr Canaria an jeden Nutzer an und warnt ihn im Voraus vor einer Hitzegefahr.

Der Alarm ertönt, um Sie zu schützen. Sie können zur richtigen Zeit die richtigen Maßnahmen ergreifen: Wasser trinken,sich im Schatten abkühlen.

HAUPTMERKMALE

INNOVATIVE TECHNOLOGIE

ANWENDUNGSWEISE

  • Aktivierung

    Drücken Sie die Taste bis sie einrastet. Die Aktivierungsmelodie ertönt. Es ist eine einmalig zu verwendende Taste; Aktivierung ist dauerhaft.

  • Tragen

    Das Metall an der Rückseite des Geräts muss dauerhaft Hautkontakt haben. Tragen Sie das Gerät am Handrücken.

  • Alarm

    Der Alarm ertönt, wenn Hitzegefahr besteht. Auch wenn Sie keine Symptome haben, trinken Sie Wasser oder kühlen Sie sich ab.

  • Armband

    Das Armband ist waschbar und abnehmbar, schieben Sie es seitwärts, um es zu entfernen oder zu ersetzen.

Benutzerhandbuch: Video

LEDs

  • In Betrieb nehmen

    Grüne LED und Melodie.

  • Alarm

    Warnmelodie
    (12 Sekunden).
    Rotes Licht blinkt, wenn Hitzegefahr besteht.

  • Normale Situation

    Grünes Licht, blinkt regelmäßig alle 30 Sek.

  • Nicht mehr verwenden

    Blaues Licht, blinkt regelmäßig alle 30 Sek.

  • Batterie erschöpft

    Kein aktives Licht.

WIEDERVERWERTUNG

Unser Versprechen an die Umwelt

Im Rahmen ihrer CSR-Politik (Corporate Social Responsibility) und in Übereinstimmung mit europäischen Vorschriften hat sich Biodata Bank verpflichtet, die verschiedenen Bestandteile des Produkts Hitzewarnuhr Canaria zu recyceln, um Abfall einzusparen und den Wirtschaftskreislauf zu fördern.

Die Biodata Bank hat beschlossen, staatlich zugelassene Organisationen mit der Ansammlung und dem Recycling auf dem Gebiet der Europäischen Union zu beauftragen.Recycling kann in verschiedenen Formen erfolgen: Wiederverwendung, Recycling, energetische Verwertung oder Entsorgung (Deponie oder Verbrennung).

Biodata Bank hat sich bewusst dazu verpflichtet, die Menge an Verpackungen, die auf den Markt kommt, zu reduzieren und nutzt Kommunikation, um verantwortungsbewusstes Konsumverhalten durch Abfalltrennung zu fördern.

WARUM CANARIA?

Auswirkungen des Klimawandels sind intensivere Hitzewellen jedes Jahr, sodass das thermische Risiko steigt.
Um sich vor dieser unsichtbaren Gefahr zu schützen, bedarf es einer Lösung, wie auf einfache und wirksame Weise gewarnt werden kann.
Hitzewarnuhr – Canaria schützt alle Menschen, ob Kinder, ältere Menschen oder Arbeiter, die mit großer Hitze konfrontiert sind.
Mit dieser Mission hat Biodata Bank Canaria betraut.

Erzielte Ergebnisse

  • Arbeitsplatz
  • Sport
  • Freizeit
  • Kinder und Ältere

Seit ihrer Einführung im Jahr 2020 wurde die Hitzewarnuhr von über 1800 Unternehmen übernommen (Stand Januar 2022).
Canaria wird bei vielzähligen Situationen mit Überhitzungsgefahr wirksam eingesetzt, sei es beruflich oder privat.
Bei der Arbeit, beim Sport oder in der Freizeit, Canaria schützt in verschiedenen Situationen viele gefährdete Menschen von Jung bis Alt.

User-Kommentare

  • Das Gerät ist sehr leicht und kann genutzt werden, indem man es einfach um das Handgelenk legt, wodurch die Arbeit nicht behindert wird.
  • Ich habe es meinem Großvater geschenkt und er trägt es sowohl zu Hause als auch wenn er raus geht. Es ist ein Geschenk, das auch mich beruhigt hat.
  • Durch die Nutzung von Canaria wurde mir bewusster, welche Auswirkung Hitze auf meinen Körper hat.
  • Es eignet sich gut, um einen Hitzschlag zu verhindern, da ich oft vergesse, Pausen zu machen, wenn ich mich konzentriere.
  • Das LED-System, das den Gefahrengrad anzeigt, ist sehr gut durchdacht.
  • Der Einsatz von Canaria fördert erheblich das Sicherheitsbewusstsein aller unserer Mitarbeiter.

FAQ

Q.

Warum wurde der Alarm ausgelöst, obwohl ich keine Symptome hatte?

A.

Der Alarm wird ausgelöst, um einen Hitzschlag zu verhindern, Sie haben also zum Zeitpunkt des Alarms möglicherweise noch gar keine Symptome. Gemäß erhaltenem Feedback wird zu 70% der Alarm ausgelöst, bevor Symptome auftreten. In Gefahrensituationen steigt Ihre Körperkerntemperatur möglicherweise weiter an, auch wenn Sie sich dessen nicht bewusst sind. Deshalb ist es wichtig, etwas zu trinken, eine Pause einzulegen und das körperliche Befinden zu überprüfen, bevor Sie mit Ihrer Tätigkeit fortfahren.

Q.

Kann das Gerät in heißer Umgebung verwendet werden?

A.

Das Gerät kann bei Umgebungstemperaturen von über 40°C verwendet werden. Es kann bei einer Umgebungstemperatur von 80°C im Bereich des Handgelenks verwendet werden. Die Außentemperatur hat keinen Einfluss auf den Betrieb des Geräts.

Q.

Kann ich die Lautstärke und den Ton des Alarms ändern?

A.

Es ist leider nicht möglich, Lautstärke oder Ton des Alarms zu ändern. Lautstärke und Ton des Alarms sind so eingestellt, dass er mit dem menschlichen Ohr auch im Freien oder in lauter Umgebung leicht zu hören ist.

Q.

Gilt die GDPR (Datenschutz-Grundverordnung) für die Nutzung von Canaria?

A.

Die Nutzung von Canaria unterliegt nicht der Datenschutz-Grundverordnung. Biodata Bank, der Hersteller von Canaria, verarbeitet keinerlei personenbezogene Daten (keine Sammlung, Aufzeichnung, Organisation, Aufbewahrung, Anpassung, Änderung, Extraktion, Konsultation, Verwendung, Kommunikation durch Übertragung, Verbreitung oder irgendeine andere Form der Bereitstellung, des Abgleichs).

TECHNISCHE DATEN

Größe
27 mm (B), 13 mm (T), 43 mm (L)
Gewicht
20g
Material
ABS (Gehäuse), 66 Nylon (Armband)
Wasserdicht
IP67
Hitzebeständigkeit
~80°C
Vibrations- und Stoßfestigkeit
ISO8662
Lautstärke des Alarms
74 dB
Lebensdauer der Batterie
3.5 Monate
Hergestellt in Japan

* Dieses Produkt ist kein medizinisches Gerät.

* Wenn Sie sich unwohl fühlen, suchen Sie bitte umgehend einen Arzt auf.

* Dieses Gerät hat keine Uhrfunktion.

* Die Lautstärke des Alarms kann je nach Messmethode variieren.

* Die Wasserdichtigkeitsprüfung besteht aus vollständigem Untertauchen für 30 Minuten in einer Tiefe von

* Nicht in einem heißen Fahrzeug liegen lassen.

Hitzewarnuhr Canaria ™ Benutzerhandbuch

< Bei Aktivierung >
– Das Gerät sollte erst nach seiner Aktivierung verwendet werden. Ziehen Sie beim Aktivieren nicht an der Taste und stecken Sie keine dünne Nadel oder einen anderen dünnen Gegenstand in das Loch.

< Zum Gebrauchsbeginn >
– Legen Sie das Gerät an, bevor Sie mit der körperlichen Tätigkeit beginnen. Wird es angelegt, nachdem die körperliche Tätigkeit bereits begonnen hat, kann es möglicherweise nicht mehr rechtzeitig vor Gefahr warnen.
– Um rechtzeitig einen Alarm auslösen zu können, muss der Sensor auf der Geräterückseite (silberner Teil) Hautkontakt haben.
– Dieses Gerät sollte am Handgelenk (auf dem Handrücken) getragen werden. Um Genauigkeit sicherzustellen, sollte das Gerät während des Gebrauchs freiliegen. Es sollte nicht durch Kleidung verdeckt werden. Außerdem darf es nicht über der Kleidung oder an einem anderen Körperteil als dem Handgelenk getragen werden.
– Die LED leuchtet blau, wenn der Batteriestand niedrig ist. Stellen Sie sicher, dass das Gerät mit Strom versorgt wird, bevor Sie es in Betrieb nehmen. Wenn die LED blau leuchtet, verwenden Sie das Gerät nicht mehr.

< Betriebsumgebung >
– Nicht in Kohlebergwerken oder kerntechnischen Anlagen verwenden.
– Bei direktem Sonnenlicht ist die LED möglicherweise schwer zu erkennen.
– Die Wasserdichtigkeit dieses Produkts ist IP67. Eintauchen in andere Flüssigkeiten als Trinkwasser kann die Wasserdichtigkeit beeinträchtigen. Die Wasserdichtigkeit ist nicht dauerhaft und kann je nach Einsatzumgebung abnehmen.
– Aufgrund der Materialeigenschaften kann die Farbe dieses Produkts durch Feuchtigkeit, Schweiß, Reibung, Sonnenlicht usw. verblassen.
– Setzen Sie das Produkt keinen starken Stößen oder Kräften aus, wie z. B. Ziehen oder Fallenlassen, da dies zu Verformungen oder Schäden führen kann.
– Seien Sie bitte bei der Verwendung des Geräts vorsichtig, da es an umliegenden Gegenständen hängen bleiben oder diese beschädigen könnte.
– Sollten Hautprobleme im Armbandbereich auftreten, verwenden Sie das Gerät bitte nicht mehr.
– Wenn das Gerät beschädigt ist, verwenden Sie es bitte nicht mehr.
– Bitte verwenden Sie das Gerät nicht in einer Umgebung, die nicht den in diesem Handbuch beschriebenen Produktspezifikationen entspricht.

< Alarm >
– Dieses Produkt deckt nicht alle möglichen Gesundheitsprobleme ab, die bei heißem Wetter auftreten können. Unabhängig davon, ob der Alarm ausgelöst wird oder nicht, sollten Sie eine Pause einlegen und Flüssigkeit zu sich nehmen, wenn Sie sich unwohl fühlen. Tritt keine Besserung ein, suchen Sie bitte einen Arzt auf.
– Selbst wenn ein Arzt Hitzschlag diagnostiziert, kann es sein, dass der Alarm aufgrund von Komplikationen oder anderen Gründen nicht ausgelöst wurde.
– Halten Sie bei Alarm das Gerät nicht an Ihre Ohren, um Gehörschäden zu vermeiden.

< Wartung >
– Verwenden Sie zum Reinigen des Armbands weder Benzol noch Alkohol.
– Die Batterie darf nicht zerlegt, verändert oder ersetzt werden. Bitte verwenden Sie das Produkt auch nicht für einen anderen als den vorgesehenen Zweck.

< Aufbewahrung >
– Nicht in eine Mikrowelle legen.
– Nicht in einem heißen Fahrzeug liegen lassen.

< Zielgruppe >
– Das Gerät kann ab 5 Jahren verwendet werden.
Kinder unter 5 Jahren sollten dieses Produkt nicht verwenden, da es versehentlich verschluckt werden könnte.
– Bitte verlassen Sie sich nicht auf den Alarm, wenn Sie Schwierigkeiten haben, ihn zu hören und entsprechend zu handeln.

NEWS

FIRMENINFO

Biodata bank

Unternehmensname
Biodata Bank, Inc.
Gegründet
2018 April
Geschäftliches & Aktivitäten
・F&E. Herstellung von Produkten im Zusammenhang mit der Körperkerntemperatur
・Anbieten von Lösungen mit Sensortechnik
Adressen

Büro Tokio (Hauptsitz)
15-10 Uguisudanicho, Shibuya, Tokio 150-0032, Japan

Büro Paris
5, Parvis Turin, 75013 Paris, Frankreich
Kapital
165 Millionen JPY
CEO
Takeshi ANZAI
Europäische
Tochtergesellschaft
Biodata Bank Europe S.A.S.
229 Rue Saint-Honoré 75001 Paris, Frankreich